Das Festival

Vollgasrock aus England

„Rock am Rothenberg“ überzeugt am 15. Juli mit einem Lineup der Extraklasse! Bands aus ganz Deutschland und England!

Am Samstag, den 15.07.2017 ist es wieder soweit, die Musikinitiative Nürnberger Land e.V. lässt den Enzenstein beben. Seit nunmehr 25 Jahren steht der Name „Rock am Rothenberg“ für ein LineUp, dass im Nürnberger Land und darüber hinaus seines gleichen sucht.

Bands aus ganz Deutschland, sowie England sind vertreten und warten nur darauf euch mit Gitarrenriffs und Gesangshymnen einzuheizen! Und als ob das nicht schon reichen würde, wartet auf euch ein komplett neues Konzept. Die Macher haben sich im letzten Jahr kräftig ins Zeug gelegt und vor der bekannten Kulisse des Enzenstein für euch eine Neuauflage des Festivals „Rock am Rothenberg“ kreiert!

Um die Tradition des Festivals aufrechtzuerhalten, eröffnen The Enzenstones um 14:00 Uhr das Programm. Euch erwarten bis zu 15 Musiker auf der Bühne die vom Bluesklassiker bis hin zur modernen Rockhymne alles im Gepäck haben . Die Band besteht aus Mitgliedern der Musikinitiative Nürnberger Land, die allesamt Musik nach dem Motto „Just for Fun“ leben und lieben.

Ab 15:30 rocken die Jungs von Tune Circus die Bühne. Sie begeistern mit ihrem Alternative Rock die ganze Republik und haben schon mehr als 400 Auftritte auf Festivals und Konzerten gespielt. Doch am Ende des Tages zählt für die Jungs nur, dem Publikum eine fette Show zu liefern. Mit anspruchsvollem, melodiösem und tanzbarem Rock. Davon zeugen Dutzende T-Shirts, Schuhe und CD’s, die von Tune Circus signiert wurden. Und Paul aus Manchester gab den Jungs nach einer ihrer Gigs in Stuttgart noch anerkennend mit auf den Weg: „Your show was great… and I saw Led Zeppelin twice!!!

Sobald die Kieler Band Tequila And The Sunrise Gang auf der Bühne steht wird gute Laune versprüht. Die 7-Köpfige Gang von der Küste beweisen mit multi-instrumentalem Reggae-Rock-Sound und fulminanten Live-Auftritten. Bei ihren Auftritten brechen Tequila über ihr Publikum herein wie ein wild zuckender Party-Tsunami: neben Gitarren, Bass, Drums und einer dreiköpfigen Bläser Sektion kommen auch Glockenspiel, Mini-Klavier und Melodica zum Einsatz.

April Art – kickender Crossover / Alternative Rock mit weiblicher Powerstimme aus Gießen! Eine Mischung aus Funk, Metal und Hard-Rock gepaart mit melodischem, teils zweistimmigem Gesang. April Art überzeugen nicht nur mit ihrem exzellenten Song-Writing, sondern auch mit der energiereichen Live-Performance der 4 Band-Mitglieder, die jeden ihrer Auftritte wirklich auf der Bühne leben und dadurch ihre Energie sofort auf das Publikum übertragen können.

Mit POWERLORD aus Hersbruck kommt der „komplette Wahnsinn“ auf die Bühne! Ein ausgewogenes Programm, Hammerhits nonstop, Spaß am und mit dem Publikum, verpackt in einer extrem professionellen Bühnenshow, umrahmt und in Szene gesetzt von sehr aufwendigen pyrotechnischen Effekten – …Das ist POWERLORD! Das Programm besteht überwiegend aus Rock- und Heavy- Klassikern, wird jedoch ständig mit aktuellen Songs aufgefrischt.

Voodoo Vegas sind energiegeladene Rocker von Englands Südküste. Die fünfköpfige Band hat bereits mit ihrem Debütalbum „The Rise of Jimmy Silver“ für Furore gesorgt. Die Band ist mit ihrem Tourbus quer durch ganz Europa unterwegs, um auf unzähligen Rockfestivals und in Live-Clubs zu spielen. Am 15.07. sind sie nun bei „Rock am Rothenberg“ mit von der Partie und spielen für euch ab 22:00 Uhr!

Die Bühne teilen sie sich schon mit Bands wie Status Quo, The Answer, Uriah Heep, Gilby Clarke, Glenn Hughes und vielen anderen.

Damit man die beim Tanzen verbrauchte Energie wieder auffüllen kann, versorgt die Musikinitiative Nürnberger Land die zappelnde Meute mit Essen und Getränken. Zur Auswahl stehen dieses Jahr extrem leckere, saftige Burger direkt aus dem Foodtruck Bar-Bee-Q und natürlich die leckeren frisch selbstgegrillten Bratwurstweggla. Am Ausschank beglückt euch wieder das hervorragende Bio-Bier des Hausherrn Martin Kress, natürlich gibt es auch wieder eine Bar mit exzellenten Cocktails und Schnäpsen.

Weiterführende Infos zu den Bands und dem Festival erhaltet ihr auf der Website www.rockamrothenberg.de. Tickets sind sowohl über das Internet, als auch an vielen Vorverkaufsstellen im Nürnberger Land erhältlich. Im  Vorverkauf kosten die Karten nur 14,00 Euro, an der Abendkasse dann für 19,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.